Speedtuning

S wie Speedtuning

Geht ab wie Schmidt’s Katze: Speedtuning

Mehr Power aus dem Motor – was Speedtuning bringt:

Speed-Tuning beim ProfiUnter Speedtuning versteht man die Leistungssteigerung von Motoren bei allen Arten von Fahrzeugen, egal ob Motorrad, Auto oder LKW. Verwandte Begriffe sind Chiptuning, Autotuning, Dieseltuning und Tuning allgemein. Beim Speedtuning werden die einzelnen Parameter des Motors so verändert, dass mehr Leistung aus dem Motor raus zu holen ist. Dies geht auf zwei verschiedene Varianten, nämlich einmal durch den Einbau einer Tuningbox oder durch die Kennfeldoptimierung.

Die Tuningbox wird durch einfachen Verbau in den Motorraum in das Fahrzeug integriert. Dies ist sehr einfach und auch durchaus von einem Laien zu bewerkstelligen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Ein Speedtuning durch eine Tuningbox ist sehr schnell und kostengünstig. Man kann selber Hand anlegen und die Tuningbox bei einem Fahrzeugverkauf auch wieder schnell und einfach ausbauen. Somit ist auch eine Wiederveräußerung gut möglich.

Beim Speedtuning mittels Kennfeldoptimierung sieht es schon anders aus. Hier werden einige Parameter im Motorsteuergerät so verändert, dass eine Mehrleistung entsteht. Die Kennfeldoptimierung ist eine sehr individuelle Maßnahme, die speziell auf jedes einzelne Fahrzeug abgestimmt wird. Das bedeutet natürlich, dass hier ein Optimum an Einstellung möglich ist. Allerdings hat die Kennfeldoptimierung auch Nachteile. Zum einen sind oft der Ausbau des Motorsteuergerätes und Lötarbeiten nötig. Dies kostet Zeit und somit auch Geld. Zum anderen sind bei einem Update der Software, beispielsweise durch eine Reparaturwerkstatt, die Daten der Kennfeldoptimierung gelöscht.

Egal für welchen Weg des Speedtuning man sich entscheidet, ist es von enormer Bedeutung, dass man sich an den richtigen Fachmann wendet. Hier entscheidet die richtige Wahl des Chiptuners nicht nur über die Mehrleistung des Fahrzeuges, sondern auch über die Lebensdauer des Motors. Hier ist es nämlich nicht zu empfehlen, so viel Power wie möglich aus einem Motor raus zu holen. Dies sollte genau mit den restlichen Daten des Motors abgeglichen werden und die Lebensdauer sollte auch nicht aus den Augen gelassen werden.

ier würde ein guter Fachmann niemals die Leistung über die Lebensdauer stellen. So sehr man also auf Speedtuning steht und so sehr man Leistung und Geschwindigkeit liebt, sollte man also nie das Letzte aus einem Fahrzeug heraus holen wollen. Es verkürzt die Lebensdauer dramatisch. So ist dann schnell Ende mit der Freude an Speedtuning.

 

Noch Fragen zum Thema Chiptuning, Autotuning und Leistungssteigerung?
Rufen Sie uns jetzt an:

Individuelles Chiptuning ist unser Markenzeichen

Wir verwenden keine Standard-Datensätze für identische Motoren, da sich unserer Meinung nach Motoren nicht gleichen. Jeder Datensatz des Motorsteuergerätes wird individuell bearbeitet und die Leistungsentfaltung des Motors wird auf den persönlichen Kundenwunsch abgestimmt!